Die Beschützerin der Erde - Sabine Niedermayr

07.07.2014


Die Beschützerin der Erde


Titel:Die Beschützerin der Erde
Autor: Sabine Niedermayr
Verlag:Novum Verlag
Format:  Gebunden 166 Seiten
ISBN: 978-3-99038-350-6
Preis:19,90 EUR
Kaufen: Die Beschützerin der Erde




ALT:


Das Schicksal einer jungen Frau und die Erfüllung einer uralten Prophezeiung … Im Wartebereich des Bahnhofs beobachtet Elise den Überfall auf einen alten Mann und trifft eine Entscheidung, die ihr ganzes Leben verändert. Anstatt wegzulaufen, hilft sie ihm und wird selbst zum Opfer. In die Enge getrieben und geschlagen, stürzt sie unglücklich von der Bahnsteinkante, verliert sich in der Schwärze der Bewusstlosigkeit und erwacht wenig später in einem Krankenhaus. Von diesem Zeitpunkt an ist alles anders. Sie entdeckt Fähigkeiten an sich, die unmöglich real sein können. Inmitten dieses Chaos tritt ein Mann, der seine wahre Identität verschweigt. Bei der verzweifelten Suche nach der Lösung all dieser fantastischen Ereignisse kommt Elise einer Legende auf die Spur ... 


ERSTE SÄTZE:

Die Dunkelheit der Straße wich nach und nach dem Tageslicht der aufgehenden Sonne und das Geräusch fallenden Regens hallte von den Dächern wider. Ein sanftes, eintöniges Trommeln und Rauschen, begleitet von den schnellen Schritten einer jungen Frau.


MEINE MEINUNG:

Durch die Plattform lovelybooks.de bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden und habe mich bei der Leserunde dazu beworben. Auch die Glücksfee war mir hold und ließ mich das Buch gewinnen. Zwei Tage später öffnete ich den Briefkasten und entnahm eine kleines Päckchen. Neugierig wer mir Post aus Salzburg schickt, öffnete ich es und zum Vorschein kam das Buch "Die Beschützerin der Erde". Voller Freude und Spannung begann ich dann auch gleich zu lesen. 

Als Elise eines Tages zu spät zum Zug kommt und diesen verpasst, wird sie von zwei üblen Typen angemacht und bedroht. Gott sei Dank kann sie sich wehren und die dunklen Gestalten ziehen zum nächsten Opfer weiter. Ein alter Mann, der sich selbst nicht verteidigen kann. Gepackt von ihrer Courage, eilt Elise ihm zu Hilfe. Doch während des Gerangels mit den Typen stürzt sie unglücklich und landet auf den Zuggleisen. Wach wird sie erst wieder im Krankenhaus und spürt den unnachgiebigen Drang,. Menschen in ihrer Umgebung zu helfen. Doch was geschieht mit Elise, warum kann sie Gedanken und Gefühle fremder Menschen hören? Als sie aus dem Krankenhaus entlassen wird, trifft sie den äußerst attraktiven Jeff und verfällt ihm mit Haut und Haaren. Doch wer ist Jeff eigentlich und welches Geheimnis umgibt ihn? 

Ich tat mir sehr leicht in die Geschichte rein zu kommen. Die Handlung baut sich schnell und spannend auf. Der poetische Schreibstil der Autorin macht es nochmals ein Stückchen leichter, die Geschichte um Elise zu verfolgen. Elise ist anfangs sehr unsicher und weiß nicht wie sie mit den Geschehnissen umgehen soll. Doch langsam entwickelt sie sich zu einer starken und selbstlosen jungen Frau und machte sie mir noch gleich mal ein bisschen sympatischer. Die Handlung ist, wie es bei Fantasy sein soll, anfangs nicht ganz durchsichtig, doch nach und nach lüften sich alle Geheimnisse und man findet ein schlüssiges Ende. 

Zum Nachteil dieses Buches muss ich sagen, dass es etwas zu kurz ausgefallen ist. Die Idee die hinter der Geschichte steckt ist toll. Doch wurde sie meiner Meinung nach nicht ganz ausgeschöpft und birgt noch viel Potenzial. 162 Seiten waren für dieses Buch einfach zu wenig, das Ende kam zu abrupt und ließ mich etwas atemlos zurück.


FAZIT:

Alles in Allem ein gelungenes Buch, welches doch gut und gerne noch ein paar Seiten vertragen hätte.  


BEWERTUNG:

Vielen Dank an Sabine Niedermayr für das Buch! 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Wünsche, Lob, Verbesserungsvorschläge? Immer her damit!! :-)