Nörgelpost

13.09.2014

Hallo meine Lieben,

heute habe ich mal was zu meckern. Normalerweise mache ich sowas ja nicht, aber das hier gibt mir genug Grund dazu:

Also, ich nahm vor ca. 2 Monaten bei Lovelybooks an einer Leserunde teil. Diese wurde vom Osburg Verlag gemacht und es wurden 15 Reziexemplare ausgegeben. Zugegeben brauchte auch ich für das Buch etwas länger weil es absolut nicht meinen Geschmack traf. Aber ich las es zu Ende und habe auch eine Rezension online gestellt. Gestern war ich bei Lovelybooks unterwegs und habe mal kurz bei der Leserunde vorbeigeschaut welche Meinungen die Anderen dazu hatten. Allzu gut hat das Buch leider nicht abgeschnitten. Aber mir ist aufgefallen, dass vor 3 Wochen der letzte Beitrag dazu verfasst wurde und noch immer nicht alle eine Rezension dazu geschrieben haben. Ich finde sowas kann man nicht machen. Da erhält man vom Verlag ein GRATIS Exemplar und man macht sich nicht mal die Mühe das Buch zu lesen und zu rezensieren. Wenn ich eine Reziexemplar bekomme, und möge es auch ein Buch sein das mir nicht gefällt, lese ich es trotzdem und schreibe eine Rezension dazu!! Ich kann leider nicht verstehen, warum andere das nicht auch so machen. Ich habe ja den Verlag versprochen an der Leserunde teilzunehmen und eine Rezension zu verfassen, das waren die Bedingungen um ein Exemplar zur erhalten, und da gibt es Leute (nicht nur einen) die das nicht machen. Von 15 ausgegeben Büchern fand ich nur 9 Rezensionen dazu in der Leserunde. Es mag schon sein das manche den Link zur Rezension nicht gepostet haben, aber wie kommt der Verlag dazu diese Rezensionen dann noch zu suchen? Ich kann es dann vollkommen verstehen wenn dieser Verlag keine Leserunden mehr veranstaltet! Schade eigentlich!!

Was haltet ihr davon?


Kommentare:

  1. Hallihallo Conny!
    Ich kann dich sehr gut verstehen. Da ich auch schon öfter Leserunden mitgemacht habe, kenn ich das auch.. leider.. Es ärgert mich immer wieder, dass sogar Autoren auf die Rezensionen warten müssen und dann nichts davon haben. So als ob die Leute nur was absahnen wollten. Ich kenn das aber leider auch, dass ich mal verhindert war um eine Rezension sofort zu schreiben. Manchmal sind es Gründe, wie Ausbildung oder Stress oder oder oder, aber ich selbst hab mir gesagt, dass dort auch immer steht, dass man Zeit für eine Leserunde mitbringen soll. Also habe ich dann in solchen Zeiten nirgends mehr mitgemacht, weil es sonst unfair wäre :o

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Abend,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sarah,
    das kann ich auch verstehen wenn es mal etwas länger dauert und nicht immer die Zeit hat eine Leserunde in einer Woche abzuhandeln, aber keine Rekation mehr geben bzw. sich nicht entschuldigen das geht für mich gar nicht.
    VLG Conny

    AntwortenLöschen
  3. Hey Conny,

    bin da ganz bei Dir. Zur Zeit bewerbe ich mich auch nicht, da ich Rückständig bin, ich habe aber jedoch die Autoren oder den Verlag informiert, warum das so ist und es wurde akzeptiert. Wenn die Leute es zeitlich nicht schaffen, dann sollen sie sich nicht bewerben. Wenn privat was dazwischen kommt, was man nicht ahnen konnte, dann sollte man wenigstens so fair sein und Bescheid sagen, dass gelesen wird, aber die Rezi etwas später kommt. Ich habe bisher keinen Verlag oder Autoren erlebt, der einem den Kopf abreißt....

    Wenn ich schon was geschenkt bekommen, dann sollte ich auch was entgegenbringen und zwar eine Rezi und die Teilnahme an einer Leserunde.

    Boah ich reg mich gerade auf :P

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann dich gut verstehen, dass dich das ärgert. Mich würde das ebenfalls sauer aufstoßen lassen. Das gehört sich einfach nicht. Das ist respektlos und unhöflich. Aber ich habe bei LovelyBooks auch schon öfter von den Moderatoren gelesen, dass die Leute, die sich dann nicht an der Leserunde beteiligen, bzw. keine Rezension dazu schreiben, bei den nächsten Gewinnspielen, sofern sie sich wieder bewerben sollten, nicht berücksichtigt werden. - Damit das ganze fair bleibt - für diejenigen, die immer ordentlich daran teilnehmen. ;-)

    Alles Liebe ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
  5. Sowas ärgert mich auch! Vor einem Monat nahm ich nach über einem Jahr auch wieder bei einer Verlosung teil - und gewann :-) *freu* Bis und mit heute haben genau 6 von 10 mitgelesen. Finde sowas nicht fair anderen Teilnehmern gegenüber. Wenn man zeitnah nicht mitlesen kann, soll man doch gar nicht erst teilnehmen oder sonst das Buch jemand anderem weitergeben. Zumindest könnte man sich melden und
    mitteilen, wieso man nun doch nicht mitlesen kann/will.
    Liebe Grüsse
    layla (talisha bei lovelybooks, www.buecherinmeinerhand.blogspot.ch )

    AntwortenLöschen

Anregungen, Wünsche, Lob, Verbesserungsvorschläge? Immer her damit!! :-)